Start Lehrstoff HAS - OMAI-2
Lehrstoffverteilungen für HAS - OMAI-2 PDF Drucken E-Mail

 

Hier zeigen wir Ihnen gerne eine auf den Einsatz von te.comp-training basierende Lehrstoffverteilung für HAS: Officemangement und angewandte Informatik 2.

Wichtig: Planung basiert auf 3 Wochenstunden.

OMAI-2: 1. Semester


Monat
(UE)
Lernfelder
Lernmodule
Lehrplan
Bildungsstandards
September
5
TOM „DOK: Briefgestaltung"
DOK: A-01 bis DOK: A-04
(Wiederholung und Vertiefung)
Briefgestaltung
Ich kann Geschäftsbriefe unter Einhaltung der ÖNORM A 1080 professionell erstellen.
Ich kann die Empfängeranschrift ordnungsgemäß schreiben und im Brief richtig positionieren.
Ich kann den Bezugszeichenblock richtig erstellen und weiß, worauf es im Betreff ankommt.
Ich kann die Anrede wie auch die Grußformel formal richtig erstellen.
Briefgestaltung: Praxisbeispiele
Ich kann kaufmännische Schriftstücke unter Einhaltung der ÖNORM A 1080 professionell erstellen.
September
1
TOM "Abschriften"
Kapitel: Word-Abschriften
Word-Abschriften
Ich kann mit dem 10-Finger-System Schriftstücke erstellen, blind schreiben und die Geschwindigkeit auf 160 Anschläge pro Minute erhöhen.
Oktober
5
TOM "Kaufmännische Schriftstücke"
DOK: B-01 bis DOK: B-05
Kaufmännische Schriftstücke
Ich kann anspruchsvolle kaufmännische Schriftstücke (Brief mit Fortsetzungsblatt, Lieferschein, Rechnung, usw.) nach Vorgabe normgerecht schreiben.
Oktober
3
TOM "Kaufmännische Schriftstücke"
DOK: Praxisbeispiele in Kap. B
Kaufmännische Schriftstücke - Praxisbeispiele
Ich kann anspruchsvolle kaufmännische Schriftstücke (Brief mit Fortsetzungsblatt, Lieferschein, Rechnung, usw.) nach Vorgabe normgerecht schreiben.
Oktober
1
TOM "Abschriften"
Kapitel: Word-Abschriften
Word-Abschriften
Ich kann mit dem 10-Finger-System Schriftstücke erstellen, blind schreiben und die Geschwindigkeit auf 160 Anschläge pro Minute erhöhen.
Oktober
3
TOM "Rationelle Gestaltung"
G-01 bis G-02
Rationelle Gestaltung
Ich kann bestehende Formatvorlagen zuweisen und ändern bzw. neue erstellen.
Ich kann nützliche Felder aufzählen und einfügen.
Ich kann ein neues Feld erstellen, bearbeiten und aktualisieren.
November
3
TOM "Rationelle Gestaltung"
G-03 bis G-04
Rationelle Gestaltung
Ich kenne die Bedeutung von Schnellbausteinen und kann diese über verschiedene Methoden einfügen.
Ich kann neue Bausteine erstellen und bearbeiten.
Ich kann Kopien von Dokumentvorlagen starten, bestehende Vorlagen öffnen und bearbeiten bzw. neue erstellen.
November
3
TOM "Formulare"
Formulare
Lern- und Lernziele
November
5
ETP "Rechnen mit Excel"
B-01, B-03 bis B-04
(Wiederholung und Vertiefung)
Tabellenkalkulation
Ich kann Datenberechnungen durchführen.
November
1
TOM "Abschriften"
Kapitel: Word-Abschriften
Word-Abschriften
Ich kann mit dem 10-Finger-System Schriftstücke erstellen, blind schreiben und die Geschwindigkeit auf 160 Anschläge pro Minute erhöhen.
Dezember
3
ETP "Rechnen mit Excel"
B-06
(Wiederholung und Vertiefung)
Tabellenkalkulation
Ich kann Datenberechnungen durchführen und dabei einfache Entscheidungsfunktionen einsetzen.
Dezember
2
ETP "Diagramme"
F-01 bis F-02
Tabellenkalkulation
Ich kann Diagramme erstellen.
Dezember
2
Workshops und vertiefende Übungen
Dezember
2
1. Schularbeit
(...)
zweistündig
Jänner
4
ETP "Diagramme"
F-01 bis F-08
Tabellenkalkulation
Ich kann Diagramme erstellen.
Jänner
5
TOM "E-Mail und Kontakte"
IKO: B-01 bis IKO: B-07
(Wiederholung und Vertiefung)
E-Mail und Kontakte
Ich kann ein E-Mail-Konto einrichten, E-Mails senden und empfangen und dabei auf die Netiquette achten.
Ich kann Signaturen und Visitenkarten erstellen.
Ich kann Kontakte anlegen, importieren, exportieren und verwalten.
Ich kann Kontaktlisten erstellen und Mitglieder aufnehmen.
Ich kann E-Mails sinnvoll in Ordnern organisieren und die Vorteile von Regelassistenten und Quicksteps nutzen.
Ich kann E-Mails suchen, filtern und archivieren.

 

OMAI-2: 2. Semester


Monat
(UE)
Lernfelder
Lernmodule
Lehrplan
Bildungsstandards
Februar
5
TOM "Seriendokumente"
J-01 bis J-06
Seriendokumente
Ich kann Seriendruckdokumente mit Datenquellen verknüpfen, bearbeiten und ausdrucken.
Ich kann Seriendruckfelder formatieren und für Berechnungen einsetzen.
ich kann einfache Wenn-Entscheidungen erstellen.
Ich kann den Etikettendruck für unterschiedliche Anwendungsgebiete sinnvoll einsetzen.
Ich kann Newsletter und andere Serien-E-Mails erstellen und an Zielgruppen versenden.
Februar
3
TOM: "Seriendokumente"
Workshops zu Seriendokumenten

Februar
1
TOM: "Abschriften"
Kapitel: Word-Abschriften
Word-Abschriften
Ich kann mit dem 10-Finger-System Schriftstücke erstellen, blind schreiben und die Geschwindigkeit auf 180 Anschläge pro Minute erhöhen.
März
4
ETP „Daten formatieren"
C-01 bis C-07
(Wiederholung und Vertiefung)
Tabellenkalkulation
Ich kann Daten formatieren.
März
3
ETP „Daten organisieren"
D-02 bis D-05
(Wiederholung und Vertiefung)
Tabellenkalkulation
Ich kann Daten eingeben und bearbeiten.
März
2
ETP „Daten organisieren"
D-06 bis D-09
Tabellenkalkulation
Ich kann Daten eingeben und bearbeiten.
März
2
ETP "Daten formatieren und organisieren"
Workshops zu diesen Themen

März
1
TOM „Abschriften"
Kapitel: Word-Abschriften
Word-Abschriften
Ich kann mit dem 10-Finger-System Schriftstücke erstellen, blind schreiben und die Geschwindigkeit auf 180 Anschläge pro Minute erhöhen.
April
2
ETP "Daten absichern"
I-01 bis I-02
Tabellenkalkulation
Ich kann Falscheingaben vermeiden (Daten auf Gültigkeit prüfen).
Ich kann den Zellenschutz aktivieren.
April
2
ETP "Daten austauschen"
J-01 bis J-03
Tabellenkalkulaton
Ich kann Daten austauschen.
April
2
TOM "Abschriften"
Kapitel: Word-Abschriften
Word-Abschriften
Ich kann mit dem 10-Finger-System Schriftstücke erstellen, blind schreiben und die Geschwindigkeit auf 180 Anschläge pro Minute erhöhen.
April
3
Workshops und vertiefende Übungen
zur Tabellenkalkulation

April
3
Workshops und vertiefende Übungen
zu Seriendokumenten

Mai
5
TOM "PowerPoint für Fortgeschrittene"
H-01 bis H-05
Präsentationssoftware
Ich kann meine Präsentation vorteilhaft über Folienmaster formatieren und gestalten.
ich kann Folienübergänge, Objektanimationen und Zeitabläufe sinnvoll und zweckentsprechend festlegen.
Ich kann lokal und im Web gespeicherte Videos und Musikdateien einfügen und einbetten.
Ich kann den Kioskmodus aktivieren und bearbeiten.
Ich kann meine Präsentation in verschiedenen Formaten abspeichern sowie Foliennotizen erfassen und ausdrucken.
Mai
2
2. Schularbeit
(...)
zweistündig
Mai
5
PUB "Bildbearbeitung"
PUB: A-01 bis PUB: A-04
Bildbearbeitung
Ich kann Bilder digitalisieren.
Ich kann Bilder öffnen, speichern und exportieren.
Ich kann Bilder skalieren, schneiden und transformieren.
Ich kann Bildteile auswählen.
Juni
3
PUB "Bildbearbeitung"
PUB: A-06 bis PUB: A-07
Bildbearbeitung
Ich kann Text hinzufügen und bearbeiten.
Ich kann mit Ebenen arbeiten.
Ich kann Bilder manipulieren.
Juni
6
PUB "Desktop-Publishing"
PUB: B-01 bis PUB: B-04
Desktop-Publishing
Ich kann den Begriff Deskop-Publishing erklären.
Ich kann Dokumente entwerfen.
Ich kann passende Schriften finden und Farbkompositionen wählen. Ich kann Daten für den Druck vorbereiten (Druckvorstufe).
Juni
3
TOM "Termine und Aufgaben"
IKO: C-01 bis IKO C-05
(Wiederholung und Vertiefung)
Termine und Aufgaben
Ich kann einen (Serien-)Termin anlegen und dabei alle relevanten Einstellungen vornehmen.
Ich kann Besprechungsanfragen erstellen sowie den Status der Rückmeldungen verfolgen und darauf reagieren.
ich kann einen gemeinsamen Kalender anlegen, auf den ich von mehreren Geräten aus zugreifen kann.
Ich kann neue Aufgaben erstellen und jemandem zuweisen.